Nach Buchinger Fasten oder Basenfasten

Fastenwandern in schöner Natur

Fastenwanderungen begleitet von der ärztlich geprüften Fastenleiterin Sabine Heimerl-Schwarz.
Fastenwanderung Sabine Heimerl-Schwarz
Sabine Heimerl-Schwarz

Über Sabine-Heimerl-Schwarz

Ärztlich geprüfte Fastenleiterin

Mein Name ist Sabine Heimerl-Schwarz und ich bin 1968 in Regensburg geboren. Ich habe seit 20 Jahren ein eigenes Kosmetik/Wellnessstudio. Da ich selbst von meinem ersten Beruf als Zierpflanzengärtnerin mit Lendenwirbelproblemen betroffen war und auch von Kindheit an an Allergien litt, habe ich vor 12 Jahren das Heilfasten für mich entdeckt.

Das erste Heilfasten war für mich eine wahnsinnig positive Erfahrung. Habe vor 10 Jahren noch Heilpraktik gelernt und Anwendungen wie basische Wickel und vieles mehr ins Programm aufgenommen. Ich bin seit meinem ersten Heilfasten und ein wenig Lebensumstellung fast beschwerdefrei. Damit es so bleibt, gönne ich mir jedes Jahr Heilfasten. Ich möchte diese Erfahrung gerne weitergeben.

Meine Ausbildung zur ärztlich geprüften Fastenleiterin habe ich im Kloster Pernegg in Österreich absolviert Bei meinen Fastenkursen steht viel Bewegung wie Wandern, Bewegungseinheiten und praktische Tipps für Zuhause im Vordergrund. Meine Fastengruppen bestehen aus max. 12 Personen. Individuelle Betreuung liegt mir am Herzen. Ich freue mich auf Sie!

Heilfasten nach Buchinger

Für einen festgelegten Zeitraum wird gänzlich auf feste Nahrung verzichtet – dadurch definiert sich die Buchinger Methode. Die sonst für die Verdauung benötigte Energie setzt der Körper jetzt für Selbstheilungs- und Entgiftungsprozesse ein.
  • Zufuhr von Flüssigkeiten in Form von Gemüsebrühe, Saft, Tee (mit Honig), Zitrone und ausreichend Wasser
  • das Streichen von allem nicht Lebensnotwendigem
  • Erzeugung eines Gleichgewichts zwischen Bewegung und Entspannung
  • Befreiung von Alltag
  • Belebung der Verdauung

Basenfasten

Bei dieser Fastenmethode wird nur auf Nahrungsmittel und Stoffe verzichtet, die sauer verstoffwechselt werden, anstatt gänzlich feste Nahrung auszusparen. Darunter fallen nahezu alle tierischen Produkte (bspw. Fleisch, Wurst, Milch, Joghurt und Eier), sowie Lebensmittel die Getreide und künstlich hinzugefügten Zucker enthalten.

Basenfasten ist als die schonendere Fastenmethode bekannt. In der Regel wird dreimal täglich saisonales Obst und Gemüse zu sich genommen, durch die so aufgenommenen Ballaststoffe wird die Verdauung unterstützt. Aus Obst und Gemüse kann der Körper Mineralstoffe ziehen, die ihm helfen Stoffwechselrückstände auszuscheiden.Das hilft besonders auch der Darmschleimhaut bei der Regeneration. Beim Basenfasten wird der gesamte Körper entgiftet, und nicht selten sinkt das Körpergewicht während diesem Prozess um ein paar Pfunde.

Pause vom Alltag

Zu sich selbst finden

Vielseitiges Programm

Erholung für Körper & Seele

- Fastenwanderungen mit Sabine Heimerl-Schwarz -

Termine 2020 & 2021

Zell am See/Embach, Geistliches Zentrum Embach

05. Juli 2020 bis 12. Juli 2020 (nur Buchinger Fasten)

www.geistliches-zentrum.at

Schneizlreuth/Oberbayern, Landhotel Mauthäusl

11. Oktober bis 18. Oktober 2020
21. März bis 28. März 2021
10. Oktober bis 17. oktober 2021

www.hotel-mauthaeusl.de

St. Blasien/Menzenschwand, Hotel Silberfelsen

21. Februar bis 28. Februar 2021
31. Oktober bis 07. November 2021

www.hotel-silberfelsen.de

— Kontaktieren Sie mich! —

Infos & Anmeldung